Über uns

Bereits seit Anfang 2012 berät und unterstützt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region die heimische Wirtschaft bei der Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik.

Wir zeigen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Wege auf, wie sie ihre Personalentwicklung und die organisatorischen Rahmenbedingungen gerade für weibliche Fach- und Führungskräfte attraktiver gestalten können.

Informationen zu weiteren Aktivitäten des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Märkische Region:

http://www.competentia.nrw.de/kompetenzzentren/kompetenzzentrum_Maerkische_Region/index.php

 

 

Das Team des Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region:

(von li. nach. re.) Sibylle Hüdepohl-Korthals, Lydia Koch, Laura Hoff, Michaela Kalemos, Sina Schramme, Johanna Muhl und Fatma Mendoza, es fehlt: Tanja Woydanowitz.

 

 

Unsere Schwerpunkte

Familienfreundlichkeit ist ein Plus für Unternehmen.

  • Die Personal-Tool-Box und das Prädikat Familienfreundliches Unternehmen unterstützen Betriebe bei der Einführung und Weiterentwicklung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen.

 

Von Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten für Frauen profitiert der ganze Betrieb.

  • Mit dem Cross Mentoring-Programm next step bieten wir Personalentwicklung für weibliche Fach- und Führungskräfte.
  • Wir sammeln Erfahrungen & Beispiele zur Karriere in Teilzeit und stellen sie interessierten Unternehmen zur Verfügung. Nachahmen ist gewollt.
  • Frauen in Führung geben uns Einblicke in ihre Wege in Führung, welche Unterstützung in Unternehmen wichtig ist und ob Vernetzungsangebote für Frauen attraktiv sind.

 

Attraktive Unternehmen suchen Fachkräfte.

  • Entwicklung von Rekrutierungsstrategien für angehende bzw. junge Akademikerinnen
  • Ausrichtung eines One Day Recruiting Events
  • Wir planen ein virtuelles Dialogformat zum Thema Personalrekrutierung, Vernetzung, Information und Austausch

 

Als Teil der NRW-Landesinitiative „Frau und Wirtschaft“, gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) leistet das Kompetenzzentrum einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit von Frauen und Männern im Berufsleben. Als Geschäftsbereich der agentur mark GmbH kooperiert das Kompetenzzentrum u. a. mit der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen, den Handwerkskammern und Kreishandwerkerschaften, Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden, den Wirtschaftsförderungen, der Arbeitsverwaltung, den regionalen Jobcentern und Trägern der Wohlfahrtspflege.

Kontakt

märkische impulse

agentur mark GmbH 
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region
Projektkoordination Märkische Impulse: Sina Schramme
Handwerkerstr. 11
58135 Hagen

Fon 0 23 31-4 88 78 41
Fax 0 23 31-4 88 78 20

Mail schramme@agenturmark.de
Web www.competentia.nrw.de/Maerkische_Region
Web www.agenturmark.de