Detailseite


Titel
Work-Life-Balance im IndustriegebietKB Schmiedetechnik in Hagen unterstützt Eltern mit Kita und Sportangeboten vor Ort
Teaser

Eine mittelständische westfälische Schmiede, die ihren Beschäftigten Inhouse-Angebote zur Verbesserung der Work-Life-Balance macht? Das klingt ungewohnt, ist aber seit 2012 in Hagen erfolgreiche Realität: Auf ihrem eigenen Firmenareal hat die KB Schmiedetechnik  eine Kindertagesstätte sowie ein Physiotherapie-Zentrum für die ganze Familie gebaut – kurze Wege also für vielbeschäftigte Eltern.  Im Wettbewerb um die knapper werdenden Fachkräfte bietet dieses Angebot einen zusätzlichen Anreiz, sich für die KB Schmiedetechnik zu entscheiden.

Praxisbeispiel

Mehrzweckgebäude auf dem Betriebsgelände

Die Idee kam der geschäftsführenden Gesellschafterin Angelika Schulte, als wieder die große Wiese auf dem Betriebsgelände im Hagener Industriegebiet Lennetal gemäht wurde. Drei Jahre später beherbergte das Areal in einem gemeinsamen Gebäude eine Tagesstätte für Kinder ab vier Monaten sowie ein öffentliches Therapiezentrum, das neben Physiotherapie auch Ergotherapie und Logopädie anbieten kann. Hier finden die betrieblichen Gesundheitsangebote des Unternehmens statt, und auch ein großzügiger Seminarraum für Fort- und Weiterbildung ist entstanden. Alles wurde aus eigenen Mitteln finanziert.

Die Kita
Mit der AWO wurde ein geeigneter Betreiber für die geplante Einrichtung gefunden. Die „AWO Naturerlebnis-Kita Lennetal“ nahm im August 2012 den Betrieb auf. Sie ist konzipiert für 30 Kinder im U2- und Ü2-Bereich. Zum Kita-Jahr 2017/18 werden hier acht Kinder der KB Schmiedetechnik-Belegschaft betreut. Die übrigen Plätze stehen der Stadt Hagen zur Verfügung.

Die Lage am Rand des Industriegebietes hat viele Vorteile: Die Außenfläche ist rund 1500 m2 groß, sodass diese als Natur-Erlebnis-Kindergarten angelegt wurde und einen eigenen Gemüsegarten beherbergt. Die Einrichtung reagiert auf die Anforderungen an Flexibilität und Mobilität mit langen Öffnungszeiten und durchgehender Betreuung auch in den Ferien.

Das Therapiezentrum
In dem öffentlichen Therapiezentrum finden auch die physiotherapeutischen Maßnahmen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements der KB Schmiedetechnik statt, wie persönliche Beratungen, Massagen und Fitnesskurse. Das Zentrum nimmt mit seinem Team auch an dem jährlich stattfindenden Gesundheitstag der KB Schmiedetechnik teil. Zudem können bei Bedarf die Kinder der integrativen Kita während der Betreuungszeit von den Erzieherinnen zur Therapie begleitet werden. Dies ist gerade für Eltern von Kindern mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen eine große Unterstützung, da zusätzliche Fahrten zur Therapie-Einrichtung entfallen können.

Hintergrund

Die KB Schmiedetechnik GmbH hat Wege gefunden, um auch in Zeiten des Fachkräftemangels qualifizierte Mitarbeitende zu halten und neue zu finden: Um junge Eltern nicht vor die Wahl „Beruf oder Familie“ zu stellen, macht die Unternehmensführung ihren Beschäftigten konkrete Angebote zur Vereinbarkeit von beidem und ist seit 2014 auch mit dem „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen“ des Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region zertifiziert. So wurden die Arbeitsbedingungen unter Berücksichtigung der familiären Belange der Belegschaft gestaltet – etwa durch informationstechnische Neuerungen, die auch das Arbeiten im Home Office ermöglichen. Oder die Einführung von Gleitzeit: „In unserem Haus sind verschiedene Arbeitszeitmodelle ein Muss“, erklärt Angelika Schulte. Die Kita auf dem Betriebsgelände ­­hält nicht nur sichere Betreuungsplätze vor, sondern erspart zweimal am Tag einen zusätzlichen Weg. Bei plötzlicher Krankheit des Kindes sind die Eltern schnell bei ihren Kindern – dies ist für beide ein gutes Gefühl. 

Wirkung

Die gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele Berufstätige attraktiv, ebenso wie die Arbeitsplatznähe zur Einrichtung. Es gibt eine anhaltend gute Resonanz auf die Stellenausschreibungen. Bei Vorstellungsgesprächen ist, auch seitens der männlichen Bewerber, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oft Thema. Die Konzepte der Einrichtungen im Mehrzweckgebäude werden aktiv im Personalmarketing genutzt.

Stand: Juli 2017

Firma
KB Schmiedetechnik GmbH
Branche
Industrie
Produkte
Gesenkschmiedeteile
Standort
Hagen
Gründungsjahr
2003
Beschäftigtenzahl
100-149
Frauenanteil
10%
Unternehmen

Die KB Schmiedetechnik GmbH in Hagen ist ein unabhängiges, mittelständisches Unternehmen mit mehr als 100-jähriger Erfahrung in der Herstellung anspruchsvoller Schmiedestücke. Die Unternehmensphilosophie ist geprägt durch die nachhaltige Berücksichtigung der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Interessen der Standortkommune. KB Schmiedetechnik unterstützt zahlreiche soziale Einrichtungen und Programme.

Ansprechperson

KB Schmiedetechnik GmbH
Nadine Henneke, Assistentin der Geschäftsführung
Buschmühlenstr. 62
58093 Hagen
Tel.: 0 23 31 / 35 08 0
info@kb-schmiedetechnik.com
www.kb-schmiedetechnik.com

Kooperation mit

AWO Hagen
www.awo-ha-mk.de
Ansprechperson:
Johannes Anft
johannes.anft@awo-ha-mk.de
Tel.: 0 23 71 / 9 08 90

AWO Naturerlebnis-Kita Lennetal:
Buschmühlenstraße 66
58093 Hagen
Tatjana Grandke, Kita-Leitung
Tel.: 0 23 31 / 30 60 186
kita-lennetal@awo-ha-mk.de

 

 

Bilder
Zertifikat
PFFU Zertifikat