Detailseite


Titel
Überbetriebliche Kinderbetreuung im UnternehmenskreisMEDICE-Belegschaft profitiert von überbetrieblicher Kinderbetreuung im Unternehmenskreis
Teaser

Wenn sich ein eigener Betriebskindergarten nicht lohnt, muss man andere Wege suchen, um weiblichen Fachkräften den Wiedereinstieg nach der Elternzeit zu erleichtern. Der Iserlohner Arzneimittelhersteller MEDICE hat einen gefunden: die Kinderbetreuung „Regenbogen“, die vom Kreis Junger Unternehmer gegründet wurde, um dessen Mitgliedern eine familienfreundliche Unternehmenspolitik zu ermöglichen – gemeinsam geht es eben besser. MEDICE jedenfalls profitiert davon: Einige Mütter kehrten bereits nach einem Jahr aus der Elternzeit zurück.

Praxisbeispiel

Belegplätze im Kindergarten der Unternehmensgemeinschaft

Schon in den 90er Jahren gab es eine Phase, in der Betreuungsplätze knapp waren. Um den beteiligten Unternehmen dennoch eine familienfreundliche Politik zu ermöglichen, riefen damals die Iserlohner Wirtschaftsjunioren – der Kreis Junger Unternehmer, kurz KJU – eine überbetriebliche Kinderbetreuungseinrichtung ins Leben. Aus dieser nur als vorübergehende Notlösung angelegten Maßnahme wurde eine etablierte Vorzeige-Einrichtung, von der heute auch die Iserlohner MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co KG profitiert, eines der führenden Familienunternehmen seiner Branche: In der Kinderbetreuung Regenbogen KJU e.V. haben Beschäftigte von Mitgliedsfirmen bei der Platzvergabe Vorrang. MEDICE übernimmt zudem für seine Belegschaft die Kindergartenkosten bis zu 200 Euro, die Eltern zahlen auch keine Aufnahmegebühr. 

Die Kita „Regenbogen“ wurde 2005 als landesweit erste Kindergartenregelgruppe am Nachmittag als alterserweiterte Gruppe anerkannt und gefördert. Wurden zu Beginn zunächst 25 Kinder betreut, sind es inzwischen 52 Kinder in drei Gruppen. Die Einrichtung ist montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr und seit 2009 auch samstags (nach Anmeldung) bis 14.00 Uhr geöffnet. Am Samstag können auch Geschwisterkinder mitkommen.

Hintergrund

MEDICE will Müttern und Vätern mit zu betreuenden Kindern den Wiedereinstieg ins Unternehmen erleichtern. Auslöser hierfür war die Tatsache, dass die Geschäftsführung selbst Nachwuchs bekam: Man wollte eine Lösung finden. Der Gedanke an einen Betriebskindergarten wurde verworfen, denn eine interne Umfrage ergab, dass unter den Beschäftigten kaum Bedarf bestand. Also wurden die Kinder der Geschäftsführung in der Betreuung des KJU angemeldet und diese Möglichkeit auch für die Belegschaft geschaffen: Bei einer Frauenquote von etwa 70 Prozent war dem Betrieb ein solches Angebot zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig. Um ein solches Engagement auch nach außen hin deutlich zu machen, ist MEDICE seit 2014 vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region mit dem Prädikat Familienfreundliches Unternehmen zertifiziert. 

Wirkung

Die Angebote, die MEDICE den Mitarbeitenden zum Thema Vereinbarkeit macht, werden gern angenommen. Karina Blach: „Einige Mütter haben die maximale Elternzeit von drei Jahren nicht ausgeschöpft und sind bereits nach einem Jahr an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt.“ Das Kinderbetreuungsangebot ist in der Belegschaft bekannt und man will es aufrechterhalten. Auch bei Einstellungsgesprächen wird darauf hingewiesen. Damit nutzt MEDICE ein Instrument zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität, das auch für kleinere Unternehmen viele Vorteile bringt.

Stand: Juli 2017

Firma
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Branche
Industrie
Produkte
Pharmazeutische Produkte
Standort
Iserlohn
Gründungsjahr
1949
Beschäftigtenzahl
350-499
Frauenanteil
60%
Unternehmen

Das Iserlohner Pharmaunternehmen MEDICE gehört zu den führenden Familienunternehmen unter den Arzneimittelherstellern in Deutschland. Als Unternehmen mit eigener Entwicklung, klinischer Forschung und internationaler Zulassung reagiert MEDICE flexibel auf den Kundenbedarf und bietet hochwertige Arzneimittel mit ergänzendem Service. 

Ansprechperson

MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG
Karina Blach, Personalreferentin
Kuhloweg 37
58638 Iserlohn
Tel. 0 23 71 / 937 0
info@medice.de
www.medice.de

Kooperation mit

Regenbogen-Kinderbetreuung KJU e.V.
www.regenbogen-kinderbetreuung.de
Ansprechperson: Katrin Schlüter
Tel. 0 23 74 / 102 24
info@regenbogen-kinderbetreuung.de

Zertifikat
PFFU Zertifikat