Detailseite


Titel
Familienfreundliche Unternehmenskultur im Leitbild vereinbartHUNDRIESER + PARTNER beteiligt Belegschaft an Leitbildprozess und Führungsgrundsätzen
Teaser

Die Familienfreundlichkeit haben die Mitarbeitenden selbst ihrem Unternehmen auf die Fahne geschrieben. Denn bei der Entstehung des Firmen-Leitbildes wie auch der Führungsgrundsätze der Geschäftsleitung war die Belegschaft beteiligt – und die besteht bei HUNDRIESER + PARTNER in Balve zu drei Vierteln aus Frauen. Wie ernst es der Geschäftsleitung des Finanzdienstleisters mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist, beweist zudem die regelmäßige Zertifizierung als Familienfreundliches Unternehmen.

Praxisbeispiel

Vereinbarkeit in Leitbild und Führungskultur

Klaus Hundrieser: „Unsere Mitarbeitenden, die Kinder betreuen oder Angehörige pflegen, profitieren von unseren Konzepten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und können weiterhin ihrer Arbeit nachgehen. Wir haben breit gefächerte Maßnahmen etabliert, um sie zu entlasten und zu unterstützen. Exakt zugeschnitten auf den individuellen Bedarf bieten wir mobile Arbeitsplätze, individuelle Arbeitszeitregelungen und eine familienfreundliche Arbeitsorganisation bis hin zu kanzleifinanzierten Betreuungsmodellen für Kinder und Pflegebedürftige an.“

Im Jahr 2012 begann bei HUNDRIESER + PARTNER Steuerberatungsgesellschaft PartGmbB ein beteiligungsorientierter Leitbildprozess, der ein integriertes Gesamtkonzept mit Personalentwicklungselementen und Führungsgrundsätzen sowie jährlicher Auswertung und Weiterentwicklung umfasst. In gemeinsamen, extern organisierten Workshops hatten alle Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihre Ideen und Ansprüche zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie einzubringen – Stichwort „Work-Life-Balance“. Gemeinsam wurde so ein Leitbild für das Unternehmen erarbeitet.

Ergänzend dazu wurden in 2014 Führungsgrundsätze der Geschäftsleitung entwickelt und allen Beschäftigten vorgestellt. Auch hier ist der Gedanke der Familienfreundlichkeit prioritär verankert, etwa in der Verpflichtung, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in eigener Person auch als Geschäftsführer vorzuleben. Beide Geschäftsführer nutzen darüber hinaus die Möglichkeiten von Coaching, um ihre Führungskompetenz sowie die Personal- und Organisationsentwicklung kritisch zu reflektieren.

Kommunikation und Personalentwicklung werden auch über die jährlichen Mitarbeitendengespräche gefördert. Im Gesprächsleitfaden hierfür ist das Thema Vereinbarkeit verankert. Berücksichtigt wird dabei, dass dieser Anlass nur als Gesprächsangebot dienen kann, da nicht alle Beschäftigten offen über ihre diesbezüglichen Ideen oder Planungen reden möchten.

Hintergrund

Schlechte Erfahrungen des Unternehmensgründers in früheren Beschäftigungsverhältnissen veranlassten ihn zu einer Haltung im eigenen Unternehmen, die sich stark an den Mitarbeiter/-innen orientiert. Die Geschäftsführung hat gemeinsam diese Haltung und die stete Weiterentwicklung einer positiven Unternehmenskultur nachhaltig verankert.

Nicht zuletzt deshalb beschloss HUNDRIESER + PARTNER im Jahr 2014 zur ersten Runde der Unternehmen zu gehören, die sich in der Region erfolgreich um das Prädikat Familienfreundliches Unternehmen bewarben. Die Re-Zertifizierung in 2016 dokumentierte die weiter entwickelten Aktivitäten für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wirkung

Mit der neuen Unternehmenskultur hat sich die Qualität der internen Kommunikation verändert: die Beteiligung der Mitarbeiter/-innen unterstützt die Akzeptanz und das gemeinsame Verständnis zu Spielräumen und Regelungen innerhalb der Belegschaft. Aus individuellen Kontakten mit Einzelfalllösungen wurde so eine für alle transparente Kommunikation. Selbst schwierige Themen wie die Verantwortung für pflegebedürftige Angehörige werden inzwischen ohne Scheu vor den Kollegen/-innen thematisiert – auf der Suche nach Lösungen, die sowohl für sie als auch für das Unternehmen vorteilhaft sind. Davon profitieren die Geschäftsführung und das gesamte Team – insbesondere junge Mütter, die an einem schnellen Wiedereinstieg interessiert sind sowie Beschäftigte mit Pflegeaufgaben. Und diese Politik lohnt sich, wie die hohe Zufriedenheit anlässlich der letzten Befragung der Belegschaft im Jahr 2016 zeigte.

Ausblick

In einer jährlichen Gesamtkonferenz wird überprüft, ob das Leitbild im betrieblichen Alltag gelebt wird, ob Aspekte angepasst oder neue aufgenommen werden müssen. Ebenso ist vorgesehen, die Führungsgrundsätze durch einen externen Coach überprüfen zu lassen.

Stand: Juli 2017

Firma
HUNDRIESER + PARTNER Steuerberatungsgesellschaft PartGmbB
Branche
Dienstleistung
Produkte
Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung
Standort
Balve
Gründungsjahr
1997
Beschäftigtenzahl
11-25
Frauenanteil
75%
Unternehmen

HUNDRIESER + PARTNER ist eine Steuerberatungsgesellschaft, die Beratungen in steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen anbietet. Die Kanzlei beschäftigt sich seit einiger Zeit intensiv mit ihrer Unternehmerischen Sozialverantwortung (engl. coporate social responsibility) und legt dabei neben ihrer ökonomischen und ökologischen Verantwortung vor allem auch Wert auf die soziale Verantwortung den Beschäftigten gegenüber.

Ansprechperson

HUNDRIESER + PARTNER Steuerberatungsgesellschaft PartGmbB
Dorothee Fontein, Marketing
Obere Waldemey 2
58802 Balve
Tel. 0 23 75 / 93 99 0
info@hundrieser-partner.de
www.hundrieser-partner.de

Bilder
Zertifikat
PFFU Zertifikat