Detailseite


Titel
Täglich aktuell informiertHesterberg & Söhne in Ennepetal stellt zentrale Litfaßsäule auf
Teaser

Das Thema Vereinbarkeit hat man beim Ennepetaler Fahrzeugbauer Hesterberg & Söhne unübersehbar in den Mittelpunkt des Firmengeschehens gerückt: An zentralem Ort steht eine Litfaßsäule, wie man sie auch heute noch manchmal im Straßenbild sieht. Der erste Aushang im Jahr 2015 war die Bekanntgabe der Zertifizierung als Familienfreundliches Unternehmen, viele weitere Informationen zum Thema folgten. Und da inzwischen auch andere Rubriken auf der Säule ihren Platz gefunden haben, ist sie als stets aktuelle Anlaufstelle im Betrieb sehr beliebt. Was zur Folge hat, dass auch das Thema „Beruf und Familie“ täglich aufs Neue bei allen in den Blick gerät. 

Praxisbeispiel

Litfaßsäule im Produktionsbereich

Die Litfaßsäule steht an einer strategisch klugen Stelle im Unternehmen: Mittig in der Versandhalle, die von den Produktionshallen umgeben ist, ist die 2,20 m hohe Säule auffällig zwischen den Automaten für Kaffee und Softdrinks platziert. Viele Beschäftigte kommen mindestens einmal täglich hier vorbei und werfen – nicht nur während der Wartezeiten am Automaten – einen Blick auf die Aushänge. Ein effizientes Informationsmedium also und auch für kleinere Unternehmen problemlos umsetzbar.

Bei der ersten Bekanntgabe im Jahr 2015 wurde die Zertifizierung mit dem Prädikat Familienfreundliches Unternehmen verkündet. Der Aushang informierte die Mitarbeitenden darüber, was das eigentlich ist und was diese Auszeichnung für sie und für das Unternehmen bedeutet. Seither gab es immer wieder neue Aushänge zum Oberthema „Beruf und Familie“ – wie etwa die Angebote der städtischen Kinder-Ferienbetreuung samt Adressen und Ansprechpersonen. Auch zum Thema Pflege werden an der Säule Kontakte ausgehängt, um den Beschäftigten bei einem plötzlichen Pflegefall die ersten Schritte zu erleichtern. Außerdem wurde ein Seminar der Krankenkasse zum Thema „Pflege“ über die Litfaßsäule angekündigt.

Die Säule ist magnetisch und lässt sich drehen. Und sie hat sich bewährt: Mittlerweile finden auch allgemeine Themen aus dem Unternehmen Platz. Neue Kollegen/-innen werden vorgestellt, Termine bekannt gegeben oder besondere Mitteilungen kommuniziert – etwa wenn das Unternehmen einen neuen, sehr großen Auftrag erhalten hat. Auch gibt es eine Rubrik, unter der die Beschäftigten selbst Aushänge veröffentlichen können.

Hintergrund

Ursprünglich wurde die Litfaßsäule für Messen und andere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen angeschafft. Doch dann stand sie lange ungenutzt im Archiv, bis sie für betriebsinterne Zwecke neu entdeckt wurde. „Sie ist ein echter Blickfänger und macht wirklich etwas her“, ist Christoph Kappel, Kaufmännischer Leiter bei der Hesterberg & Söhne GmbH & Co. KG, stolz auf das ungewöhnliche Informationsmedium.

Wirkung

Die Angebote werden sehr gut angenommen, auch wenn es ein direktes Feedback eher selten gibt – wie so oft, wenn es um etwas Positives geht, sagt Christoph Kappel. Die Resonanz mache sich beispielsweise bemerkbar an den guten Anmeldezahlen zu Veranstaltungen, die über die Litfaßsäule bekanntgegeben werden. Schon am Tag nach dem Aushang kämen die ersten Interessierten ins Büro, um sich anzumelden. Auf diese Weise bekomme das Unternehmen eine direkte Rückmeldung.

Die Möglichkeit, selbst Dinge an der Litfaßsäule auszuhängen, nutzen die Mitarbeitenden sehr gern. Und das wiederum wirkt sich insgesamt positiv auf die Kommunikation innerhalb der Belegschaft aus, hat der Kaufmännische Leiter festgestellt.

Ausblick

Vieles zum Thema Familienfreundlichkeit und Vereinbarkeit ist bereits verinnerlicht und wird bei Hesterberg & Söhne schon ganz praktisch gelebt, so Herr Kappel. Nun soll das Thema Familienfreundlichkeit auch noch schriftlich niedergelegt und im Unternehmensleitbild verankert werden, so dass es für alle Mitarbeitenden einsehbar und einheitlich ist.

Stand: Juli 2017

Firma
F. Hesterberg & Söhne GmbH & Co. KG
Branche
Industrie
Produkte
Verschluss- und Aufbautentechnik im Nutzfahrzeugbereich
Standort
Ennepetal
Gründungsjahr
1780
Beschäftigtenzahl
50-99
Frauenanteil
30%
Unternehmen

Die Hesterberg GmbH & Co. KG ist eine der international führenden Herstellerinnen von Verschluss- und Aufbautentechnik im Nutzfahrzeugbau. Entwicklung, Produktion und Vertrieb des Traditionsunternehmens liegen seit 230 Jahren am Standort Ennepetal. Seit 1956 werden sowohl das Unternehmen als auch die Produkte durch die Marke HESTAL weltweit repräsentiert. 

Ansprechperson

F. Hesterberg & Söhne GmbH & Co. KG
Heilenbecker Straße 50-60
58256 Ennepetal
Tel. 0 23 33 / 79 40
info@hestal.de
www.hestal.de

Bilder
Zertifikat
PFFU Zertifikat