Detailseite


Titel
Home Office: Tageweise von zu Hause aus arbeitenIserlohner Folienunternehmen maag setzt auf Eigenverantwortung statt Kontrolle
Teaser

Beim Thema Home Office scheiden sich die Geister: Die einen finden es prima, wenn sie von zu Hause aus arbeiten, sich ungestört auf etwas konzentrieren und dabei Job und Familie vereinbaren können. Die anderen schwören auf ihren Arbeitsplatz außer Haus und die saubere Trennung von Beruf und Privatleben. Der Iserlohner Spezialist für flexible Verpackungsfolien maag bietet bereits einigen Beschäftigten in der Verwaltung eine Home Office Tätigkeit an und stellt fest: Die Arbeit wird zuverlässig erledigt – ob vom Büro oder von zu Hause aus.

Praxisbeispiel

Home Office

Die maag GmbH Verpackungs- und Technische Folien in Iserlohn bietet bereits heute einigen Verwaltungsmitarbeiter/-innen an, tageweise von zu Hause aus zu arbeiten. Wenn ein/-e Beschäftigte/-r die Möglichkeit des Home Office in Anspruch nehmen möchte, geht er oder sie zu den entsprechenden Vorgesetzten und meldet den Bedarf an. Dieser wird dann geprüft und gemeinsam wird eine Lösung erarbeitet.

 Die Arbeit im Home Office findet grundsätzlich an festen Tagen statt – beispielsweise also jeden Mittwoch  – damit alle Kollegen/-innen wissen, wann man wo erreichbar ist. Das Arbeitsmaterial wird dabei vom Unternehmen gestellt, aber die Mitarbeitenden müssen selbst sicherstellen, dass sie auch zu Hause über eine sichere Internet- und Telefonverbindung verfügen. Dies setzt bei allen Beschäftigten einen seriösen und vertrauensvollen Umgang mit Daten voraus.

 Da es bei maag generell keine Zeiterfassung in der Verwaltung gibt, sondern Vertrauensarbeitszeit gilt, wird dies auch beim Home Office so gehandhabt. „Das Vertrauen beruht auf Gegenseitigkeit und wurde noch nie ausgenutzt. Die Arbeit wird erledigt – ob vom Büro oder von zu Hause aus“, sagt Geschäftsführer Ansgar Schonlau.

 Da die Geschäftsführung für das Thema generell sehr aufgeschlossen ist, gab es auch bei der Umsetzung keine Schwierigkeiten oder Skepsis. Das Motto lautet bei maag: Eigenverantwortung statt Kontrolle.

Hintergrund

Ansgar Schonlau über die Hintergründe: „Wir möchten ein zeitgemäßes Unternehmen sein und da gehört es dazu, sich an den aktuellen Trends und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren. Heutzutage erwarten zunehmend mehr Beschäftigte einen flexiblen Umgang mit der Arbeitszeit. Wir als moderner Arbeitgeber können und möchten dieser Forderung nach Flexibilität und damit nach Familienfreundlichkeit nachkommen.“  Um dies auch nach außen hin zu dokumentieren, hat sich die maag GmbH 2017 mit dem Prädikat Familienfreundliches Unternehmen auszeichnen lassen. 

Wirkung

Auch wenn es allen freigestellt ist, hat nicht jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter den Wunsch im Home Office zu arbeiten. Diejenigen, die es nutzen, sind allerdings glücklich damit, weil es sie sehr entlastet. Dadurch ist auch insgesamt die Zufriedenheit in der Belegschaft gestiegen, weil beispielsweise lange Wege oder Fahrten zu Stoßzeiten entfallen. Außerdem ist am Heimarbeitsplatz gerade bei konzeptionellen oder analytischen Aufgaben ein ungestörtes Arbeiten möglich.

 Bei maag konnte man bislang keine negativen Entwicklungen feststellen, denn die Arbeitseffizienz ist auf einem gewohnt hohen Level. Anwendungstechniker Gregor Kuge, der seit Januar 2017 die Möglichkeit des Home Office nutzt, sagt mit einem Schmunzeln, dass höchstens die langsamere Internetverbindung zuhause auf dem Land gelegentlich Schwierigkeiten bereitet.

Ausblick

Die Firma maag beobachtet bei weiteren Plänen grundsätzlich immer auch die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Bereits jetzt wird die „Clean Desk Policy“ gelebt, bei der nichts Überflüssiges auf den Schreibtischen liegen soll. Und auch wenn es noch Zukunftsmusik ist, kann sich das Unternehmen beispielsweise vorstellen, zukünftig Workstations einzuführen, bei denen sich Beschäftigte mit einem Laptop aussuchen können, wo sie sich zum Arbeiten hinsetzen.

Stand: Oktober 2017

Firma
maag GmbH Verpackungs- und Technische Folien
Branche
Industrie
Produkte
Verpackungsfolien
Standort
Iserlohn
Gründungsjahr
1982
Beschäftigtenzahl
50-99
Frauenanteil
14%
Unternehmen

Die maag GmbH aus Iserlohn ist in der internationalen Food- und Non Food Branche für ein breites Leistungsspektrum im Bereich der Verarbeitung von Kunststofffolien bekannt. Dabei werden verschiedene Technologien und Kunststoffe individuell für jede einzelne Verpackungslösung ausgewählt.

Ansprechperson

maag GmbH Verpackungs- und Technische Folien
Stefanie Pelz, Marketing Manager
Leckingser Straße 12
58640 Iserlohn
Tel. 0 23 71 / 97 79 0
info@maag.de
www.maag.de

Bilder
Zertifikat
PFFU Zertifikat